Ergotherapie - Pädiatrie

Ziel der Ergotherapie:

die Verbesserung der sensomotorischen, emotionalen, sozialen und kognitiven Fähigkeiten von Menschen jeden Alters,

die in ihren Alltagshandlungen eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind.

Sie sollen befähigt werden, so selbstständig wie möglich an ihrer Umwelt teilzunehmen.

 

Wer wird behandelt?

Kinder mit Problemen in folgenden Bereichen:

 

  • Sensomotorik
  • Wahrnehmungsverarbeitung
  • altersgerechte Entwicklung
  • Kommunikation
  • neuropsychologische Leistungsfähigkeit

Nach welchen Konzepten und Schwerpunkten wird behandelt?
  • sensomotorische Integrationstherapie nach Jean Ayres
  • Behandlung nach dem Konzept der geführten Interaktion (Affolter)

  • Förderung der fein- und grobmotorischen Koordination 
  • Förderung der Basisfähigkeit für Lesen, Schreiben, Rechnen
  • auditives Wahrnehmungstraining

  • visuelles Wahrnehmungstraining

  • Händigkeitsberatung

Wer verordnet?

Ihr Haus– oder Kinderarzt


Karina Buchberger

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an unter 06187 - 292512